Programm 2021

Neues in der Alten Schule

Programm

In der Alten Schule gibt es immer etwas Neues. Ob Ausstellung, Kartentreff, Malkurs oder Kochaktion, unser Programm bietet viele Möglichkeiten.

Aktuelle und bevorstehende Veranstaltungen 2021

Home Koching

Lerne mit einem geschulten Koch zusammen ein köstliches Essen zu kochen, welches auf Grundlage von umweltfreundlichen und nachhaltigen Prinzipien zusammengestellt wurde. Home Koching ist eine US-deutsche Initiative welche sich diesen Sommer über drei online Veranstaltungen mit dem Thema  Klimawandel und Kochen beschäftigt. Das Projekt wurde von dem in Berlin ansässigen Koch Adam Wittke und der in Buffalo, NY ansässigen Filmemacherin Dorothea Braemer in Leben gerufen. Acht amerikanische und acht deutsche  Teilnehmer/innen werden sich über Zoom treffen um etwas köstliches  zuzubereiten, “gemeinsam” zu essen, und sich respektvoll über Nachhaltigkeit und Aktivismus unterhalten,diskutieren und vor allem austauschen. Weiterlesen...

Adam beschäftigt sich seit einem Jahr eingehend mit den Zusammenhängen zwischen Nachhaltigkeit und der Lebensmittelindustrie, in seinem engeren Blickfeld steht das Kochen. Als Einleitung in den zweiten Teil der Veranstaltungen wird Dorothea kurze Videos über Aktivisten und deren leicht zu befolgenden aber effektiven  Klimawandel – Strategien präsentieren. Die drei Veranstaltungen finden Samstags am 11. July, am 14. August und am 18. September statt (12 Uhr mittags östliche Standardzeit und 6 Uhr abends mitteleuropäische Zeit). Teilnehmer erhalten nachträglich 30 Euro (35 US Dollar)  pro abgeschlossener Veranstaltung für die von ihnen einbezahlten Zutaten.  Um an dieser spannenden Initiative teilzunehmen, bewirb Dich per E Mail and Adam (adamleonardwittke@gmail.com) und Dorothea (dorothea@termite.org) und beantworte die folgenden Fragen: 
 

  1. Warum willst Du an dieser Initiative teilnehmen? 
  2. Hast Du Zugang zu einem Computer und einer stabilen Internetverbindung um via Zoom teilnehmen zu können? 
  3. Hast Du an den vorgesehenen Tagen mindestens 2 Stunden Zeit? 
  4. Kochst Du gerne, oder würdest Du gerne mehr über nachhaltiges Kochen lernen?
  5. Bist Du aktiv in der Klimawandel Bewegung oder würdest Du gerne mehr darüber erfahren? 
  6. Kannst Du gut genug Englisch? (Veranstaltungssprache wird primär englisch sein)


Die Frist für die E Mail Bewerbungen der ersten Veranstaltung ist Samstag, der 3. Juli (mitternacht).  Du kannst Dir gerne aussuchen, ob Du an einer, zwei oder allen drei Veranstaltungen teilnehmen willst. Ausgewählte Teilnehmer werden eine Liste von den Zutaten erhalten, welche sie vor der Veranstaltung kaufen sollten. 


Auslagen werden nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung zurückerstattet.


Home Koching wurde großzügig von Wunderbar Together, einer vom Goethe-Institut realisierten Initiative des deutschen Auswärtigen Amtes, und dem Global Warming Art Project Fund, realisiert von Art Services Inc, unterstützt. 

Frauen in der Textilindustrie

Plakatausstellung im Rahmen der Brandenburger Frauenwoche, in Kooperation mit dem Diakonisches Werk Teltow-Fläming e. V und dem Landkreis Teltow-Fläming.

Termin wird noch bekannt gegeben.

Eröffnung des 1. Baruther Co-Working-Raumes

Weitere Infos zum Co-Working in der Alten Schule gibt es hier.

Am Samstag, dem 21. August um 14 Uhr im Hof der alten Schule Baruth

Tag der offenen Ateliers: „Alle an Bord“ – die Alte Schule stellt sich vor

Unter dem Titel „alle an Bord“ werden in der Turnhalle die Werke von Künstler:innen und Akteur:innen aus dem Haus präsentiert. Die Ausstellung bietet Einblicke auf neue programmatische Perspektiven und liefert ein klares Bild der gelebten Diversität innerhalb des Hauses.
Es werden u.a Bilder, Keramikwerke, Texte und Installation ausgestellt. Zusätzlich wird das aktuelle Nutzungskonzept der Alten Schule Baruth vorgestellt.

Am 21. und 22. August

Vergangene Veranstaltungen 2021

Juri&Joana – Hinaus ins Offene!

Das Stück „Juri&Joana – Hinaus ins Offene!“ ist die Weitereintwicklung unseres Stücks „Juri&Joana. Eine Liebe in Zeiten von *!“ aus dem Herbst 2020 und eine freie Umdichtung des Märchens „Jorinde&Joringel“ der Gebrüder Grimm. Die Geschichte handelt von Freiheitsverlust und dem Erlangen neuer Freiheiten, der Suche nach dem Offenen und den phantastischen Umwegen dorthin.
Wir haben alles neu gemacht: Neue Story, neue Protagonisten, neue Kostüme, neue Songs – und nicht zuletzt wir heißen eine neue Sängerin in unserem Team willkommen! Nicht verpassen. Mit Live-Musik.
Weiter Infos zum Theater: https://www.ogalala.de/

Open Air im Hof der Alte Schule Baruth.
Sa., 03.07.2021, 21:00 Uhr –
So., 04.07.2021, 22:30 Uhr